Die Document Foundation schlägt vor, LibreOffice 5.0.6 nur in großem Maßstab bereitzustellen, wenn professionelle Unterstützung der Stufe 3 von zertifizierten Entwicklern unterstützt wird (eine Liste, die unter: www.libreoffice.org/get-help/professional-support/ verfügbar ist. Bei der Migration von proprietären Office-Suiten zu LibreOffice sollten Organisationen professionelle Unterstützung von zertifizierten Migrationsberatern und -trainern suchen, die auf derselben Webseite aufgeführt sind. Seit dem Start der freien Open-Source,Produkte, Unternehmen wie MS hat versucht, sie zu zerstören :( Einmal versuchen wir, legal HALT FREE Wikipedia :( Andere wertvolle kostenlose Programme benutze ich problemlos unter Windows 10 Is GIMP, PhotoScape & VLC. da die BIG DEAL mit dem Justizministerium als Vergleich installierten sie Hooks für die NSA:( Verwenden Sie NIEMALS MS-Produkte ohne Off-Brand, vorzugsweise kostenlose Open-Source-FIREWALL! Das Herunterladen und Verwenden der Software-Suite ist kostenlos. Es ist auch ein Open-Source-Produkt, was bedeutet, dass seine Benutzer die Software studieren, ändern und verteilen können. Die Softwarelizenz ist für Entwickler leicht verfügbar, um sie zu verwenden und zu verbessern. Hinter einer Pay-Wall sind keine kostenpflichtigen Tarife oder Abonnementdienste versteckt. Kann nicht installiert werden. Der Installationsassistent zeigt die Fehlermeldung “Fehler 1335. Die für die Installation erforderliche Schrankdatei `libreoffice1.cab` ist corrput und kann nicht verwendet werden. Dies kann auf einen Netzwerkfehler, das Lesen von der CD-ROM oder ein Problem mit dem Paket hinweisen.” LibreOffice 5.4.4 steht ab sofort unter folgendem Link zum Download bereit: www.libreoffice.org/download/download/. LibreOffice ist reich haltreich und fehlerfrei, wenn Sie an Ihren Dokumenten im nativen Dateiformat -ODF- oder dem alten StarOffice arbeiten.

LibreOffice ist bis zu einem gewissen Grad mit einer Vielzahl von ausländischen Formaten wie Apple iWork, Legacy Microsoft Works oder Microsoft Office Legacy und aktuelle OOXML erfolgreich. LibreOffice enthält Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations-, Präsentations-, Datenbank- oder Zeichensoftware, die Sie nicht verlassen möchte. LibreOffice ist und bleibt wie sein Vorfahre OpenOffice.org kostenlos wie in einem Open-Source-Projekt. LibreOffice ist eine gute Alternative zu Microsoft Word oder anderen kostenpflichtigen Textverarbeitungsprogrammen und Office-Suiten. Seine Apps sind auf vertraute Weise zugänglich und organisiert, und die Suite enthält ein paar Bonus-Apps. Hauptbenutzer müssen Java Runtime Environment installieren, um das Beste aus dem Programm herauszuholen, aber Gelegenheitsbenutzer können diesen Schritt wahrscheinlich überspringen und einfach die grundlegenden Funktionen der Textverarbeitung, der Erstellung und Verwaltung von Tabellenkalkulationen und der Präsentationserstellung genießen — alles kostenlos. LibreOffice-Nutzer, Befürworter freier Software und Community-Mitglieder können The Document Foundation mit einer Spende an www.libreoffice.org/donate/ unterstützen. Spenden helfen TDF, seine Infrastruktur zu erhalten, Wissen auszutauschen und die Anwesenheit von Freiwilligen bei Veranstaltungen wie FOSDEM zu finanzieren, wo sie sich mit Befürwortern freier Software aus ganz Europa treffen können.

Be Sociable, Share!